Sandbank Camping Titisee

Leider hatte ich die Anfahrtswegbeschreibung halbherzig durchgelesen und kam am Hallenbad raus. Also richtige Adresse eingegeben und siehe da es passt und war sogar sehr gut ausgeschildert.Die Ankunft war ein Traum: Eine freundliche Dame markierte die freien Plätze in meiner Wunschecke auf einem Plan und lies mich den Platz begutachten. Den hintersten Platz fand ich am Besten. Halbschatten, See 2m entfernt und sehr nette Nachbarn aus BE auf dem Weg zum Bodensee. Auf dem Weg ist mir auch die Entsorgungs/Frischwasserstation aufgefallen 😉 Zurück zur Anmeldung habe ich meinen Wunschplatz bekommen und auch gleich den Schlüssel zum Füllen von Frischwasser.Auf der Fahrt zum Platz, kann ich gleichzeitig Grauwasser ablassen und Frischwasser (150l) aufnehmen. So stelle ich mir einen Campingplatz vor ;-)Der Platz ist nicht übermässig gross, aber mit einmal rangieren kann ich den Platz zum Nachtbar vergrössern, so dass es allen Recht ist.Lili wird natürlich zuerst versorgt.Was zu gleich zu diesem wohl sehr vollen Magen führtDie Lage ist ein Traum:Heute Nacht soll es noch recht kühl werden, mal sehenUm 2200 ist es noch angenehm warm, auch wenn ich den Pullover schon griffbereit habe.Die freundliche Begrüssung hat mir super gut gefallen. Freundlich und mit einem Lächeln alle Fragen beantwortet. So sollte es überall sein ;-)Brötchen liegen um 8h bereit ohne Vorbestellung. Bin gespannt, ob es brauchbare SCHÄBISCHE Brezel gibt ;-)Der 2. Tag beginnt etwas Stressig:https://saschawill.home.blog/2019/06/06/cramer-3er-gaskocherglasabdeckung/Das Wetter ist kalt und Regnerisch. Gut, dass die Heizung läuft. 😉Um 12h konnte ich mir auch 2 Brezeln zu 80 cent im Kiosk kaufen. Es sind keine schwäbische Brezeln und ich denke schon an Gotteslästerung bei der Form 😉 Erstaunlicherweise schmecken die Brezeln zum 4min Ei hoch ganz gut.In den Regenpausen machen wir uns auf dem Spaziergang oder bleiben draussen.Heute ist auch mein schlechtester Solarertrag:Batt Computer sagt, dass ich erst auf 68% unten bin und noch gut 24h stehen kann mit dem Stromverbrauch, aber ich wollte so wie so ins Bett.Auch auf Reiseblog gepostet.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s